Auch die Pfadis verbringen viel Zeit im Wald. Neben zahlreichen Verfolgungsjagden, Geländespielen, Waldhütten bauen, Kochen, usw, lernen sie auch mit der Natur umzugehen. Karten lesen, Seilbrücken bauen, Spurenlesen, Morsen, erste Hilfe und viele andere interessante Techniken gehören auch zum Können eines Pfadis.

Die Highlights des Pfadijahres sind:

…das Unihockeyturnier, in welchem die Lepantoaner gegen andere Abteilungen im Korps antreten.

…das Sommerlager, welches normalerweise in den ersten zwei Sommerferienwochen durchgeführt wird. Die Bueben und Meitlipfadis gehen zusammen oder getrennt in ein Zeltlager. Auf einem abgelegenen Platz erbauen sie sich eine richtige Lagerstadt, in welcher sie zwei Wochen zu einem bestimmten Lagerthema in der Natur verbringen. Neben dem Lageraufbau erleben die Pfadis Wanderungen, Geländespiele und noch vieles mehr.

…das Chlausweekend, in welchem die Pfadis ein Wochenende lang spannende Abenteuer zusammen mit dem Samichlaus erleben.

…noch viele weitere spezielle Übungen wie z.B. Nachtübungen, Finanzaktionen, Ausflüge ins Alpamare, Europapark, u.s.w.